GARTENGESPRÄCHE

Für mein erstes Gartengespräch habe ich, eine für mich weise Frau eingeladen. Es ist Adelheid Ohlig. Sie erzählt von ihrem persönlichen Weg und wie sie Luna Yoga entwickelt und gegründet hat. Im Luna Yoga wird über Haltung und Bewegung die Kraft der Mitte erfahren. Bei unserm Gespräch geht es auch darum Impulse zu geben um Gewahr zu werden an was für einem Wunderwerk wir tagtäglich mit und durch unseren Körper teilhaben. Was ist Weisheit und wie kann sie durch uns selber kultiviert werden. Das und noch viel mehr Interessantes und Spannendes über das Leben von Adelheid, Luna Yoga und wie sie ihr Wissen weiter gibt, erfahrt ihr in diesem Gespräch. Im Hintergrund wirken frisch fröhlich Vogelgezwitscher und der Frühling mit.


Zum 1. Gartengespräch:





Inspiriert vom Wirken der Natur und dem Rhythmus der Jahreszeiten entschlossen wir uns, Adelheid und ich, unsere Gartengespräche weiter zu führen. Seid also gespannt auf die Themen die noch folgen werden und wie vielfältig Kreativität und Weisheit in unser Leben hinein wirken.



MÜTTERLICHKEIT-MUTTER SEIN, CAREARBEIT


lautet der Titel zum 2. Gartengespräch.


Wie fühlt es sich an Mutter zu sein, Schwangerschaft und Geburt zu erleben? Was für eine Rolle spielt die Kreativität darin?


Wie man mütterlich sein kann auch ohne eigene Kinder zu haben und welchen Stellenwert die Carearbeit in unserer Gesellschaft hat, davon handelt das sehr persönliche 2. Gespräch, im Garten der nun üppig blüht und von kommenden Früchten zeugt.



Bitte nehmt Platz und macht es Euch bequem, im Liegestuhl oder in der Hängematte.



Zum 2. Gartengespräch




Dieses Gartengespräch haben wir am Gründonnerstag aufgenommen, und da gibt es eine traditionelle Gründonnerstags -oder 9 Kräutersuppe die wir gegessen haben. Die Kräuter habe ich alle sorgsam im Garten gepflückt. Die Suppe soll laut Überlieferung, Gesundheit und Wohlergehen für das ganze Jahr bringen. Sie hat sehr köstlich geschmeckt. Die Kräuter können je nach Zeitpunkt der Ostern und der Gegend variieren. Wenn ihr ein Kraut nicht findet könnt ihr es durch ein anderes ersetzen. Wichtig ist das es 9 Kräuter sind und ihr nur Kräuter nutzt die ihr sicher kennt. Hier kommt ihr zum Rezept:



9 KRÄUTERSUPPE

Zutaten für 2 Personen


1 Liter Gemüsebrühe und

2 Süsskartoffeln geschnitten darin weich kochen.

9 Kräuter: Gänseblümchen, Spitzwegerich, Löwenzahn, Petersilie, Giersch, Brennessel, Goldnessel, Bärlauch, Knoblauchrauke,

fein hacken und eine Handvoll für die Deko beiseite legen. Wenn die Kartoffeln gar sind die geschnittenen Kräuter beifügen und alles purieren.

Etwas Sahne zum Verfeinern und als Deco die zur Seite gelegten 9 Kräuter darüber streuen. Je nach Lust und Laune können auch noch ein paar geröstete Sonnenblumenkerne, Sesam, Kürbiskerne und Leinsamen beigefügt werden.








Wenn Du gerne auf dem Laufenden sein willst und erfahren wann es weitere neue Gartengespräche gibt, dann melde Dich doch gerne im Good Newsletter an.